Jonas Eilenberg ist neuer Schach-960-Vereinsmeister

7 Leute fanden sich zur diesjährigen Ausgabe der Schach-960-VM ein, die das erste Mal online stattfand. Vom System wurde deshalb leider das Turnier auf 3 Runden gekürzt. Dennoch haben wir mit 3/3 einen klaren Vereinsmeister im Schach-960 ermitteln können. Dieser heißt Jonas Eilenberg. Er ist damit in der kurzen Turnierhistorie von 5 Turnieren der 5. Spieler, der sich in die Hall of Fame eintragen kann. Auch setzt er den Trend fort,  dass die Nr. 1 unserer vereinsinternen DWZ-Liste immer zu den Titelträgern gehört. Vor ihm gelang das zuletzt Clemens Escher und Jakob Hartmann.

Gleich in der ersten Runde traf er dabei auf den Titelverteidiger, den er besiegte. Auch in den weiteren Runden ließ er nichts mehr anbrennen und wurde souverän Turniersieger. Mit Kimon Böhmer, Alois Möschl und Christoph Kriminski konnten 3 Spieler jeweils 2/3 erreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bericht, Online-Schach, Vereinsleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*